Cooking for the Tourists

nachbilder_2011Sonntag, 11.9.2016
11.30 Uhr: Eröffnung der Ausstellung
„Cooking for the Tourists“
Malerei und Installation von Katrin Magens
Dauer der Ausstellung bis 13. November 2016

„Cooking for the Tourists“

 

Am Anfang stand der Wunsch in ein Land zu reisen, in dem Menschen noch weitgehend unberührt von westlicher Zivilisation leben. Als sich 2009 die Möglichkeit bot, Papua-Niugini zu besuchen, griff Katrin Magens zu und reiste wie 100 Jahre zuvor Emil Nolde, um auf seinen Spuren Orte und Volksstämme zu besuchen, die uns Hiesigen noch immer fremd und verschlossen entgegen kommen.

Faszination und Irritation hielten sich auf dieser Reise die Waage: Ahnenkult, Muschelgeld, Steinschleudern und Maskentänze einerseits; Handys, Plastiktüten, Geldautomaten und Reklameschilder andererseits. Diese offenkundigen Brüche im Lebensalltag der Papuas beschäftigten die Künstlerin über ihren Aufenthalt hinaus und drängten im heimischen Atelier zum künstlerischen Tun.

Entstanden sind dabei überaus eindrucksvolle Holzschnitte, von acht Druckstöcken gefertigt,  vier gelb- und vier schwarzfarbigen. Die dominierenden Brauntöne spiegeln dabei ihre Erinnerungen etwa an Maskentänze wieder, an die Kontraste von Feuer und Dunkelheit, aber auch das Wissen, um die Auflösung einer lange unberührten Kultur.

„Meine Bilder sind nie eindeutig, sie zeigen immer Überlagerungen verschiedener Wirklichkeiten“, so die Künstlerin. Bei aller Wehmut über das Versiegen einer autochthonen Kultur bleibt doch die Erinnerung daran, die im künstlerischen Werk wirksam wird und unsere Lebenswirklichkeit bereichert.

Katrin Magens Bilderwelt zeigt einmal mehr nachdrücklich, dass es die Kulturen sind, welche die Menschen einander näher bringen. Sie künden von Ferne, Andersartigem und Neuem. Ihnen zu begegnen ist Glück und Bereicherung unserer Lebenswirklichkeit.

Katrin Magens

Geboren 1954 in Lüneburg – Studium und Diplom im Fach Grafikdesign an der Fachhochschule für Kommunikations- und Produktionsgestaltung Hannover – seit 1992 freischaffende Künstlerin – seit 1994 freischaffende Mitarbeiterin an der Hamburger Kunsthalle – seit 2002 eigene Druckwerkstätten und Galerien in Dannenberg und Ammersbek – zahlreiche Ausstellungen im In- und Ausland – 2012 und 2013 artist in residence an der Scuola Internationale di Grafica, Venedig.

Katrin Magens –  www.hinter-haus.de